Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


zoom:problemanfragen

Häufige Problemanfragen

Der Datenschutzbeauftragte der Leuphana hat Zoom umfassend geprüft. Hier finden Sie das Gutachten zur Datenschutzkonformität von Zoom. Selbstverständlich steht es Ihnen frei, ob Sie Zoom nutzen möchten oder nicht. Alternativen finden Sie unter Weitere Fragen & Themen.

Zoom ermöglicht es Ihnen, solches Verhalten drastisch einzuschränken. Unter anderem können Sie Teilnehmer*innen entfernen und das Meeting sperren, wodurch keine neuen Teilnehmer*innen dem Meeting beitreten können. Klicken Sie hierzu im Meeting den Button „Sicherheit“ an. Im Ausklappmenü sehen Sie die Sicherheitseinstellungen, die verfügbar sind. In weniger drastischen Fällen können Sie die Teilnehmer*innen auch selbst stumm schalten, indem Sie entweder in der Teilnehmer*innenliste mit dem Cursor über den Namen der Person fahren und den Button „Stummschalten“ klicken oder in der Kachel der jeweiligen Person auf den Button „Stummschalten“ klicken. Sie können auch in der Teilnehmer*innenliste die Option „Alle stummschalten“ auswählen. Mehr Informationen zu den Meeting-Sicherheitsoptionen finden Sie auf der offiziellen Zoom-Website.

Das Problem könnte in den Berechtigungseinstellungen liegen. Wenn Sie mit einem Mac arbeiten, können Sie hier nachlesen, wie Sie den Zugriff auf das Mikrofon steuern können Informationen zu den entsprechenden Windows-Einstellungen finden Sie hier. Auf der offiziellen Zoom-Website erfahren Sie unter diesem Link, wie Sie Computer- oder Geräteaudio testen. Für Windows 10 gibt es hier noch eine weitere Anleitung.

zoom/problemanfragen.txt · Zuletzt geändert: 01.04.2021 12:32 von Emma Kennedy