Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


moodle:kurseinstellungen

Moodle: Kurse anlegen & konfigurieren

Erste Infos zu Grundeinstellungen in Moodle finden Sie in unserer Handreichung Moodle-Kurseinstellungen (PDF)

Es gibt zwei Optionen, einen Moodlekurs zu erhalten:

  1. Standardmäßig erstellen Sie einen Moodlekurs für Ihre Lehrveranstaltung (LV) über die entsprechende Option auf der myStudy-Seite Ihrer LV.
  2. Sollten Sie einen Moodlekurs unabhängig von Ihrer LV benötigen (zum Beispiel für ein Tutorium) oder zusätzlich (z.B. einen Klausurkurs), können Sie den Kurs per Email an digi-support@leuphana.de beantragen. Bitte nennen Sie in der E-Mail den gewünschten Namen des Moodle-Kurses, das Semester und ggf. alle weiteren Personen, die mit Teacher-Rechten ausgestattet werden sollen.

Nutzen Sie bitte nach Möglichkeit Option 1.

Ab sofort können Sie in Ihrem Moodle-Kurs selbst die Teacher-Rolle sowohl für Ihren gesamten Moodle-Kurs als auch lediglich für einzelne Aktivitäten wie bspw. ein Datei-Verzeichnis vergeben. Die Teacher-Rolle wird in der Regel an Kolleg*innen und Tutor*innen, die mit Ihnen den Kurs gestalten, vergeben. Bitte seien Sie sensibel bei der Vergabe dieser Rolle, die auf Kursebene sehr mächtig ist, da alle vorhandenen Kursdaten der Lehrenden und Beiträge der Studierenden eingesehen und auch unwiderruflich verändert bzw. gelöscht werden können.

  1. Wählen Sie links in der Navigation die Seite Teilnehmer*innen.
  2. Sie sehen nun die eingeschriebenen Nutzer*innen.
  3. Um einer neuen Person Teacher-Rechte zu geben, klicken Sie den Button Nutzer*innen einschreiben.
  4. Wählen Sie im Popup-Fenster unter Kursrolle zuweisen die Option Teacher.
  5. Geben Sie nun im Suchfeld den Namen der Person, die Sie hinzufügen wollen, ein und wählen diese aus. Wählen Sie ggfs. weitere Personen aus.
  6. Klicken Sie zum Schluss auf Nutzer*innen einschreiben.

Wenn Sie die Rolle einer bereits eingeschriebenen Person ändern wollen,

  • klicken Sie in der Nutzer*innen-Liste (Schritt 2) in der Spalte Rollen auf den Bleistift.
  • Geben Sie in das nun erscheinende Feld Teacher ein.
  • Wählen Sie zum Speichern das Disketten-Symbol.

Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie in dem Kurs auf das Aktionsmenü (Zahnrad-Symbol oben rechts im Kurs) und wählen Sie dann den Punkt Mehr… aus. Hier gelangen Sie zur Kurs-Administration.
  2. Wählen Sie hier die Einstellung Nutzer/innen und dann den Unterpunkt Einschreibemethoden. Dort sehen Sie nun die bereits vorhandenen Einschreibemethoden.
  3. Wählen Sie nun das Zahnrad-Symbol in der Zeile Selbsteinschreibung, um in den Bearbeitungsmodus zu wechseln und weitere Details sehen zu können.
  4. Hier können Sie den bereits existierenden Einschreibeschlüssel verändern.
  5. Beenden Sie den Vorgang über den Button Änderungen speichern.
  1. Klicken Sie in Ihrer Veranstaltung (Reiter: Informationen) auf Inhalte bearbeiten.
  2. In dem sich öffnenden Formular finden Sie die Zeile Moodlekurs. Über die angebotene Auswahlbox werden alle Moodlekurse angezeigt, in denen Sie und weitere Lehrende dieser Veranstaltung als Teacher eingetragen sind. Wählen Sie die gewünschte Veranstaltung aus. Anschliessend wird der Link zu dem Moodlekurs unter Inhaltliches dargestellt.

Sie können Ihren Kurs selbst duplizieren, wenn Sie beispielsweise einen Moodlekurs im neuen Semester wiederverwenden wollen. Bei der Duplikation werden alle Inhalte, die Sie bzw. andere Personen mit der Teacher-Rolle erstellt haben, dupliziert – nicht jedoch die Liste der eingeschriebenen Nutzer*innen und Beiträge der Studierenden.

Gehen Sie zur Duplikation wie folgt vor:

I. Generieren Sie einen Blanko-Moodlekurs über die entsprechende Option auf der myStudy-Seite Ihrer Lehrveranstaltung.

II. Erstellen Sie eine Sicherung des Kurses, den Sie duplizieren wollen:

  • 1. Klicken Sie über das Zahnradsymbol auf die Einstellungsoption Sicherung.
  • 2. Lassen Sie alle Sicherungseinstellungen (bis auf Kalender) angewählt.
  • 3. Klicken Sie nun Weiter.
  • 4. Auf der nächsten Seite wählen Sie erneut die Option Weiter.
  • 5. Wählen Sie zum Abschluss Sicherung ausführen. Wenn Ihr Kurs sehr viele Inhalte (insbesondere Videos) umfasst, kann die Sicherung recht lange dauern und die Fortschrittsanzeige zwischenzeitlich einfrieren. Warten Sie in diesem Fall einfach ab.
  • 6. Ihre Sicherung wurde erfolgreich abgeschlossen, sobald das grüne Fenster erscheint. Durch den Weiter-Button gelangen Sie zurück zum Kurs .

III. Wechseln Sie in Ihren neu erstellten Kurs.

  • 7. Klicken Sie über das Zahnradsymbol auf die Einstellungsoption Wiederherstellen.
  • 8. Unter Sicherungsbereich des Nutzers im unteren Bereich der Seite können Sie die zuvor erstellte Sicherungsdatei wiederherstellen. Klicken Sie auf Wiederherstellen.
  • 9. Klicken Sie nun Weiter.
  • 10. Wählen Sie im Bereich In diesen Kurs wiederherstellen die Option Alle Inhalte dieses Kurses löschen und dann wiederherstellen und klicken Sie an dieser Stelle auf Weiter.
  • 11. Klicken Sie auf der nächsten Seite wieder auf Weiter.
  • 12. Unter Kurseinstellungen wählen Sie für Kurseinstellungen überschreiben die Option Ja aus. Hierdurch werden alle automatisch generierten Basiseinstellungen des neuen Kurses überschrieben und z.B. auch das Kursformat vom alten Kurs übernommen. Entfernen Sie die zwei Häkchen bei Kursname und Kurzer Kursname, um diese nicht zu überschreiben. Wenn Sie die Häkchen gesetzt lassen, erhält der neue Kurs den gleichen Namen und Kursnamen wie der alte.
    Wenn im neuen Kurs bereits weitere Personen außer Ihnen eingeschrieben sind, können Sie unter Aktuelle Rollen und Einschreibungen beibehalten die Option Ja anwählen.
  • 13. Klicken Sie nun auf Weiter, um zur nächsten Seite zu gelangen.
  • 14. Starten Sie den Wiederherstellungsprozess, indem Sie die Option Wiederherstellung ausführen wählen.
  • 15. Ihr neuer Kurs beinhaltet nun alle Aktivitäten und Materialien aus dem alten Kurs.

IV. Überprüfen Sie in Ihrem neuen Kurs, die Liste der Personen mit Teacherrechten. Fügen Sie ggf. Personen hinzu oder löschen diese.

V. Überprüfen Sie als letzten Schritt in den Kurs-Einstellungen Einschreibemethode und -schlüssel Ihres neuen Kurses.

Wechseln Sie zunächst in den Kurs, in den Sie Aktivitäten oder Arbeitsmaterialien hineinkopieren wollen.

  • 1. Klicken Sie über das Zahnradsymbol in Ihrem Kurs auf die Einstellungsoption Import.
  • 2. Wählen Sie nun den „Quellkurs“ (a) direkt aus der Liste Ihrer Kurse aus oder (b) suchen Sie nach dem Kurstitel, aus dem Sie Aktivitäten importieren wollen. Klicken Sie danach auf Weiter.


  • 3. Wählen Sie im Kontrollkästchen an, welche Elemente Sie aus dem alten Kurs übernehmen möchten. Klicken Sie danach auf Weiter.
  • 4. Im vierten Schritt können Sie nun auswählen, welche Aktivität bzw. welches Material Sie explizit in Ihren Kurs kopieren möchten. Treffen Sie dazu die Auswahl über die Kontrollkästchen. Sie können einzelne Aktivitäten oder ganze Abschnitte inklusive ihren Materialien auswählen. Klicken Sie im Anschluss auf Weiter.


  • 5. Überprüfen Sie Ihre Auswahl. Wenn Sie keine Änderungen mehr vornehmen möchten, klicken Sie auf Import durchführen. Je nach Kursgröße und Anzahl der zu importierenden Elemente kann der Importprozess etwas länger dauern. Nach erfolgreichem Abschluss des Imports erhalten Sie eine Meldung und werden durch Weiter zurück zu Ihrem Kurs geleitet.
  • 6. Ihr Kurs ist nun mit den importierten Elementen befüllt. Bitte beachten Sie, dass Abgabetermine bei Aufgaben sowie Deadlines ggf. aktualisiert werden müssen.


moodle/kurseinstellungen.txt · Zuletzt geändert: 23.10.2020 11:56 von Nina Abel