Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


moodle:aktivitaeten

Moodle Aktivitäten

Eine Übersicht über Moodle-Aktivitäten finden Sie in unserem Moodle-Demokurs, in den Sie sich selber einschreiben können, sobald Sie in Moodle eingeloggt sind.

Eine Übersicht über Einsatzmöglichkeiten der verschiedenen Aktivitäten und Materialien in Moodle bietet zudem diese Tabelle von eLeDia (PDF).

Das Zoom-Plug-In ist bereits in Moodle installiert. Sie finden es, wenn Sie im Bearbeitungsmodus sind und eine neue Aktivität/ ein neues Material hinzufügen. Sie haben Zoom in Moodle als Aktivität jedoch nur zur Verfügung, wenn Sie über eine Zoom-Lizenz der Leuphana verfügen oder eine Pro-Version vom Anbieter. Alternativ können Sie die Informationen zum Zoom-Meeting über ein Textfeld in Moodle kommunizieren.

Die maximale Dateigröße in myStudy und Moodle beträgt 200 MB. Als Alternative stehen Ihnen zur Verfügung:

Sie haben hierfür grundsätzlich drei zentrale Optionen. Sie können

  1. externe Videos in Moodle einbetten (als Link oder mit Vorschaubild), z.B. von Youtube
  2. eigene Videos direkt in Moodle hochladen
    • Videos dürfen max. 200MB groß sein
    • der Download durch Studierende lässt sich nicht verhindern
    • Videos werden immer in Originalqualität wiedergegeben
    • nicht bzw. nur für sehr kurze Videos empfohlen
  3. eigene Videos via myVideo (Panopto) in Moodle einbinden.
    • Videos beliebiger Größe
    • Videos werden gestreamt und die Qualität auf die verfügbare Internetbandbreite angepasst
    • der Download kann unterbunden werden
    • verschiedene Zusatzfunktionen wie Modifikation des Abspieltempos, Einbau von Quizzen ins Video & mehr
    • empfohlene Einbindungsweise
    • mehr Infos & Anleitungen auf der Lehrservice-myVideo-Webseite

Youtube-Videos können auf Web-Seiten eingebettet. So auch in Moodle. Youtube stellt dafür den Einbettungscode bereit. Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Gehen Sie zunächst zu Youtube.
    1. Klicken Sie bei dem Video Ihrer Wahl unter dem Video auf den Button Teilen und wählen Sie dann Einbetten.
    2. Kopieren Sie den Einbettungs-Code.
  2. Wechseln Sie zu Moodle & schalten Sie den Bearbeitungsmodus ein.
  3. Wählen Sie unter Material oder Aktivität anlegen das Textfeld (oder Textseite) aus.
  4. Klappen Sie im Editormenü durch Wahl des Pfeil-nach-untenIcons oben links die Toolbar aus.
  5. Wählen Sie das </>-Icon (HTML-Code bearbeiten) in der unteresten Reihe ganz rechts, so dass Sie in den HTML-Modus gelangen.
  6. Geben Sie den Einbettungscode nun in das Textfeld ein.
  7. Wollen Sie weitere Video hinzufügen, kopieren Sie deren Einbettungscode von Youtube und geben ihn ebenfalls in das Feld ein.
  8. Verlassen Sie den HTML-Modus durch erneutes Klicken des </>-Icons. Nun sollten Sie eine Videovorschau sehen.
  9. Bei Bedarf können Sie vor/nach dem Video Titel, Beschreibung oder Arbeitsauftrag ergänzen.
  10. Sichern Sie Ihre Arbeit über den Speichern-Button.

Die Videos werden auf diese Weise in Moodle nur verlinkt/eingebettet, nicht jedoch dort gespeichert.

Für bereits angelegte Moodle-Kurse gilt: Fügen Sie als Erstes im Bearbeitungsmodus unten links im Moodle Kurs einen neuen Block hinzu, den myVideo/Panopto-Block. Dann erscheint rechts der neue Block, in dem Sie nun quasi myVideo/Panopto aktivieren. Für neu angelegte Kurse über eines der Templates in myStudy ist der myVideo/Panopto-Block schon vorinstalliert. Fügen Sie für das Video am besten im betreffenden Themenabschnitt ein neues Textfeld ein und wählen dann im Texteditor das grüne Panoptosymbol. Laden Sie im Popupfenster über Upload Ihr Video hoch und fügen es nach dem Upload ein. Es kann kurz dauern, bis das Video im Textfeld erscheint. Speichern Sie das Ganze. Eventuell erscheint das richtige Videobild erst nach Schließen und Öffnen des Kurses. (Wenn zwar ein Platzhalter, aber nicht das Video erscheint, prüfen Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers. Falls diese streng eingestellt sind, müssen Sie eine Ausnahme für die Seite http://leuphana.cloud.panopto.eu/ in Ihren Browsereinstellungen ergänzen. Bei Verwendung der Cookie-Standardeinstellung sollte es auf Anhieb klappen.) Nun sieht der myVideo/Panopto-Block rechts anders aus. Wählen Sie in diesem Block unter den Kurseinstellungen im Popup-Fenster unter Einstellungen bei Downloads „niemand“. Die Schritte sind ausführlich und bebildert in dieser Anleitung beschrieben: https://www.leuphana.de/fileadmin/user_upload/portale/lehre/09_Support_und_Tools/12_Digitale_Plattformen_und_Tools/Anleitung_myVideo_ueber_Moodle_V02.pdf

Die fehlerhafte Darstellung kann durch Browser Probleme verursacht werden, Safari zum Beispiel bereitet dabei Probleme. Ein bekannter Fehler entsteht, wenn in Safari das website-übergreifende Tracking verhindert wird. Falls die Teilnehmer*innen Safari benutzen, überprüfen diese am besten, ob in den Einstellungen an der folgenden Stelle der Haken NICHT gesetzt ist:

Eine andere Möglichkeit bestünde darin, einen anderen Browser wie Google Chrome oder Firefox auszuprobieren und zu versuchen Cache und Cookies zu löschen. Falls das nicht funktioniert, wäre eine weitere mögliche Lösung, Firefox HTML5 zu nutzen. Dazu benötigen Sie lediglich den Firefox-Browser. Eine Anleitung finden Sie unter: https://tipps.computerbild.de/internet/browser/firefox-html5-aktivieren-alle-informationen-621679.html

Sie können diese Informationen an die Teilnehmer*innen Ihres Kurses weiterleiten. Wenn diese weiterhin Probleme mit dem Öffnen von Videos haben, können sie sich gerne unter stud.digi-support@leuphana.de melden.

moodle/aktivitaeten.txt · Zuletzt geändert: 28.05.2021 14:47 von Verena Eickhoff